Meine lieben pur-life'ler,

ich möchte mich an dieser Stelle einmal etwas ausführlicher zum Thema Nahrungsergänzungsmittel melden und mal ein paar Dinge "klarstellen", da sich sehr viele Fragen immer wiederholen und auch häufen und doch eine große Unsicherheit herrscht, was verständlich ist, wenn man diesen vielen Medien Glauben schenkt. Hier mal ein paar Fakten von meiner Seite.

Wir wissen das Vertrauen, welches man uns entgegenbringt, sehr zu schätzen und würden dies nie gefährden oder aufs Spiel setzen. Menschen verlassen sich auf uns und unsere Meinung, unsere Ratschläge und unsere Empfehlungen und das zeugt von extrem großem Vertrauen und das erfüllt uns alle mit großer Dankbarkeit und motiviert uns immer weiterzumachen und auch nicht müde zu werden, immer und immer wieder aufzuklären, hinzuweisen und zu wiederholen.

Wir, insbesondere ich, möchten unseren Kunden die größtmögliche Informationsdichte geben, um schnell und gesund das gewünschte Ziel zu erreichen, wobei schnell relativ ist. Mir ist es wichtiger, dass es langanhaltend und nachhaltig ist. Jetzt ein paar Fakten, die ich mal los werden möchte:

  1. Wir verkaufen keine Mittel. Wir empfehlen auch keine Produkte und machen auch keine Werbung für Hersteller.
     
  2. Wir sind eine komplett werbefreie Seite und das aus gutem Grund. Wir sind und bleiben völlig unabhängig und damit unantastbar, sowie unparteiisch.
     
  3. Was wir schreiben ist fundiert und durch unabhängige Studien belegbar. Wir geben uns sehr viel Mühe mit der Recherche, weil wir wollen, dass unsere Kunden das bestmögliche Wissen jederzeit ohne großes Suchen und ohne Hintergedanken griffbereit haben.
     
  4. Wenn wir etwas empfehlen, dann kann das so angewendet werden und auch so genutzt werden. Es KANN so genutzt werden, es MUSS NICHT! Das ist der ganz große aber feine Unterschied.
     
  5. Wir überlassen jedem Menschen seine eigene Vorstellung von Nahrung, Ernährung, Ergänzungen, Ernährungsformen und Lebensrichtungen. Egal ob vegan, vegetarisch, fleischlastig, fischlastig und und und... Jeder soll und darf so leben, wie er es für richtig hält und wie es ihn glücklich macht. Wir schreiben nichts vor oder sagen auch nicht, dass man es so machen muss.

Dabei nehmen wir uns nur die Freiheit raus, auf gewisse Fehlentwicklungen oder Mangelversorgungen hinzuweisen, denn das sehen wir als unsere "Aufklärungspflicht" im Namen der Gesundheit. Damit ist unser Auftrag aber auch schon erledigt und jeder kann/soll/darf selbst entscheiden wie und was er essen möchte.

Nun zu den Nahrungsergänzungsmitteln

a) In meinem Buch, "Das 5 Minuten Anit-Aging-Programm" sind alle lebenswichtigen Stoffe (47 an der Zahl) und darüber hinaus noch 20 andere aufgeführt, inklusive Empfehlungen und Beschreibungen, für was sie notwendig sind und was sie machen. Eine 6-Seitige-Tabelle gibt Aufschluss über alles. Wer möchte, dem sende ich gern meine private Liste mit den Dingen, die ich nehme, aber das ist meine private Liste, weder eine Einnahmeempfehlung, noch eine Kaufempfehlung. Diese soll nur als Orientierungshilfe dienen und nicht als Maßstab gelten. Wer diese Liste haben möchte, schreibt mir eine Email an [email protected] und ich schicke diese dann raus.


b) Nahrungsergänzungsmittel sind NAHRUNG in hochkomprimierter Form und sonst NICHTS anderes! Es ist keine Chemie im Sinne von Medikamenten! Sie haben keine Nebenwirkungen. Sie kommen in Lebensmitteln leider nicht in der ausreichenden Menge vor, deshalb muss/sollte man sie ergänzen.

Das hängt aber immer von der persönlichen Einstellung und dem persönlichen Ziel ab. Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er will und was er für sich tun möchte und auch KANN. Es ist auch immer eine Frage des Geldes aber ich kann auch hier nur sagen, bitte nicht an der falschen Ecke sparen, denn Zeit und Gesundheit sind die teuersten Güter der Welt und wenn die dann mal aus sind, dann wird es eben schnell unlustig. Zum Glück sind NEMs (besonders die Wichtigsten) nicht mehr so teuer und das ist auch gut so. Eine Grundversorgung mit den Wichtigsten bekommt man schon für unter 30 Euro im Monat. Das ist weniger als ein Euro am Tag. Damit wäre man schon mal grundsätzlich versorgt aber eben leider nur minimal versorgt aber immerhin besser als 98 Prozent der restlichen Menschen der Welt. Wir reden niemandem rein was und wieviel er nehmen soll oder ob man überhaupt was nehmen soll.

Wer sich unschlüssig ist ob es für ihn überhaupt in Frage kommt, einfach mein Anti-Aging-Buch lesen. In diesem Buch erfährt man alles über Gesundheit und die Rolle dieser Stoffe und was passiert, wenn diese Stoffe fehlen. Es lohnt sich wirklich hier mal reinzuschauen.


c) Natürlich oder "chemisch"?

Diese Frage kommt immer öfter und ich sage dazu nur, es ist nur Geldmacherei. Die wirklich guten Forscher und seriösen Menschen in dem Thema haben herausgefunden, dass der Körper nicht, aber wirklich null, unterscheiden kann, ob ein Vitamin aus dem Glas oder aus der Frucht kommt. Es ist und bleibt für den Körper dieselbe chemische Verbindung und wer das nicht glaubt, dem kann ich 10 Lehrbücher über Molekularmedizin empfehlen, wo es im Detail drinsteht. Wer das aber für den Kopf braucht und das notwendige Kleingeld hat, der kann gern auf natürliche Stoffe setzen, aber immer dran denken, die sind nicht schadstofffrei. Obst usw. wird mit dem Regen der aktuellen Umwelt gewässert und der ist leider nicht unbeschadet. Also, gut abwägen.


d) Nahrungsergänzungsmittel gegen Schmerzen.

Immer mehr Menschen wollen NEMs nehmen, weil sie denken, dass man dadurch jahrelange Schmerzen oder Probleme wegbekommt. BITTE NICHT!

Ich möchte ein kleines anschauliches Beispiel machen:

Knieschmerzen, die durch Übergewicht erzeugt sind, kann man nicht mit NEMs heilen. Das bekämpft vielleicht etwas die Symptome aber nicht die Ursache „Übergewicht“. Man kann Knorpel, Bänder, Sehnen und Muskeln sehr schön aufbauen mit den richtigen NEMs und auch in der richtigen Menge aber wenn das Übergewicht bleibt, dann nutzt das nur bedingt etwas.

Deshalb meine Bitte:

Wer Nahrungsergänzungsmittel (NEMs) nehmen möchte, der sollte sich von uns beraten lassen, denn dafür sind wir da. Und dabei sollte man immer ehrlich zu sich selbst sein und vor Allem Geduld mit sich und seinem Körper mitbringen! Denn was mal kaputt war, heilt zwar, aber nicht (bzw. in den seltensten Fällen) über Nacht.

e) Apropos Geduld.

Leider etwas was wir Menschen in dieser sehr schnelllebigen Zeit nicht mehr haben und schon gar nicht mit uns selbst. Alles muss sofort gehen und sofort funktionieren und wenn das nicht klappt sind wir sofort gestresst und enttäuscht. So bitte nicht.

Körper erfordert Geduld. Abnehmen erfordert extrem viel Geduld. Muskeln aufbauen ebenso. Gesundheit ist ein Lebensprojekt und keine Über-Nacht-Show. Es gibt auch keine Wunder oder Abkürzungen, das ist eben ein Weg den man gehen muss (kann) aber wenn man ihn geht, dann wird man dafür extrem belohnt und man kann verdammt (Entschuldigung!) stolz darauf sein, wenn man es durchzieht!

Es dauert 6 Monate bis der Körper sich auf eine neue Ernährungsform eingestellt hat. SECHS MONTATE! Nicht mehr und nicht weniger, aber wenn das mal durchgezogen ist, dann rennt der Stoffwechsel! All' diese ganzen Infos habe ich im Mental-Coaching eingebettet. Es lohnt sich wirklich sich das anzutun. Es hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Muskelaufbauen, Ziele erreichen, Rauchen aufhören usw... Es hilft und es funktioniert!

f) Ein Blick in unsere neuesten Seminar-Videos lohnt sich immer! Aufklärung ist uns so wichtig, weil wir wollen, dass ihr alles Notwendige über euren Körper erfahrt.


In diesem Sinne, bitte nutzt uns als Euren Vertrauenspartner, als Eure Betreuer, als Eure Trainer.. dafür sind wir da und das ist der kleine, feine Unterschied zu anderen Onlinefitness-Portalen.

Alles Liebe, Euer Manuel